WEINVIELFALT VOM SEE

Die „Schaller vom See“ Weine haben die Sonne, Fröhlichkeit und Leichtigkeit sowie die Charakteristik des Neusiedlersees für sich gepachtet.

Welle
Weinflasche Weingut Schaller

Podersdorfer Wein…
nah am Wasser des Neusiedlersee
im Burgenland

Welle

Podersdorfer Wein…
nah am Wasser des Neusiedlersees im Burgenland

Welle

Über die Region

Wein wurde in Podersdorf am See schon in der Römerzeit angebaut. Die am See gelegene Gemeinde hat etwas Magisches. Auch für Gerhard und Brigitte Schaller. Die beiden lieben diesen Ort. Hier führen sie mit viel Hingabe und Verantwortungsgefühl den Familienbetrieb in vierter Generation. Sie besitzen Weingärten in den besten Lagen um Podersdorf.

Die Trauben im Burgenland speichern die Sonne pur. Das pannonische, burgenländische Klima sorgt mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für lange Vegetationsperioden. Die sandigen und teils kargen Böden bringen Weine mit klarem Profil hervor.

Der Neusiedlersee ist mit 320 km2 der größte Steppensee Mitteleuropas, mehr als die Hälfte der Fläche wird vom Schilf eingenommen. Mit 2.000 Sonnenstunden pro Jahr zählt der Seewinkel zu den wärmsten und trockensten Gebieten Österreichs. Diese Merkmale machen ihn zu einer für Österreich untypischen Region mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt.

Wein wurde in Podersdorf am See schon in der Römerzeit angebaut. Die am See gelegene Gemeinde hat etwas Magisches. Auch für Gerhard und Brigitte Schaller. Die beiden lieben diesen Ort. Hier führen sie mit viel Hingabe und Verantwortungsgefühl den Familienbetrieb in vierter Generation. Sie besitzen Weingärten in den besten Lagen um Podersdorf.

Die Trauben im Burgenland speichern die Sonne pur. Das pannonische, burgenländische Klima sorgt mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für lange Vegetationsperioden. Die sandigen und teils kargen Böden bringen Weine mit klarem Profil hervor.

Der Neusiedlersee ist mit 320 km2 der größte Steppensee Mitteleuropas, mehr als die Hälfte der Fläche wird vom Schilf eingenommen. Mit 2.000 Sonnenstunden pro Jahr zählt der Seewinkel zu den wärmsten und trockensten Gebieten Österreichs. Diese Merkmale machen ihn zu einer für Österreich untypischen Region mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt.

Unser Shop

DIE WEINVIELFALT VOM SEE aus
dem Burgenland online kaufen

Leuchtturm am See

„PODERSDORF HAT ETWAS MAGISCHES.
HIER MACHEN WIR WEINE, DIE LEICHTIGKEIT UND SCHEINBARE UFERLOSIGKEIT
FÜR SICH GEPACHTET HABEN.“

Welle

„PODERSDORF HAT ETWAS MAGISCHES. HIER MACHEN WIR WEINE, DIE LEICHTIGKEIT UND SCHEINBARE UFERLOSIGKEIT FÜR SICH GEPACHTET HABEN.“

Welle

Über die Region

Sie erinnern an ausgelassene Stunden am Seeufer, warme Temperaturen, luftige Kleider, weiße Kieselsteine und leichte Sommerbrisen. Die Weine spiegeln eindeutig ihre Herkunft wider. In Podersdorf am See befinden sich einige der besten Lagen des Burgenlandes – von der Sonne umschmeichelt, vom See natürlich temperaturgeregelt kann hier Großes in aller Ruhe heranwachsen!

 

Auf zehn Hektar Weingartenfläche mit sandigen, leichten Böden gedeihen frisch-fruchtige Weine, aber auch komplexe, kräftigere Vertreter. Mit Gespür, Erfahrung und Wissen bei der Vinifizierung gelingt es, fröhliche Unbeschwertheit wie in den Weinen Swingin´White, Swingin´Rosé & Red Fred einzufangen.

Die Premiumline mit der UFERLOS Serie Grüner Veltliner, Chardonnay, Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Sankt Laurent sind ausgezeichnete Beispiele dafür, wie vielschichtig, elegant und ausdrucksstark die Weinvielfalt vom See sein kann.

Unbedingt probieren sollte man bei Verkostungen zudem den Zweigelt Heideboden mit saftigen Weichsel- und feinen Röstaromen sowie die Cuvée »Patfalu« aus Zweigelt und Cabernet Sauvignon, die ihre Bezeichnung dem altungarischen Namen des Ortes Podersdorf verdankt.

Das Leben am See bietet hier uferlose Möglichkeiten.

Sie erinnern an ausgelassene Stunden am Seeufer, warme Temperaturen, luftige Kleider, weiße Kieselsteine und leichte Sommerbrisen. Die Weine spiegeln eindeutig ihre Herkunft wider. In Podersdorf am See befinden sich einige der besten Lagen des Burgenlandes – von der Sonne umschmeichelt, vom See natürlich temperaturgeregelt kann hier Großes in aller Ruhe heranwachsen!

 

Auf zehn Hektar Weingartenfläche mit sandigen, leichten Böden gedeihen frisch-fruchtige Weine, aber auch komplexe, kräftigere Vertreter. Mit Gespür, Erfahrung und Wissen bei der Vinifizierung gelingt es, fröhliche Unbeschwertheit wie in den Weinen Swingin´White, Swingin´Rosé & Red Fred einzufangen.

Die Premiumline mit der UFERLOS Serie Grüner Veltliner, Chardonnay, Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Sankt Laurent sind ausgezeichnete Beispiele dafür, wie vielschichtig, elegant und ausdrucksstark die Weinvielfalt vom See sein kann.

Unbedingt probieren sollte man bei Verkostungen zudem den Zweigelt Heideboden mit saftigen Weichsel- und feinen Röstaromen sowie die Cuvée »Patfalu« aus Zweigelt und Cabernet Sauvignon, die ihre Bezeichnung dem altungarischen Namen des Ortes Podersdorf verdankt.

Das Leben am See bietet hier uferlose Möglichkeiten.